Schülervertretung (SV)

Die Schülervertretung ist die Interessenvertretung der Schülerinnen und Schüler am Josef-Albers-Gymnasium. Auf verschiedenen Ebenen (Klasse, Kurs, Stufe, Schülerrat, Schulkonferenz) setzt sie sich für die Schüler ein und vermittelt dabei zwischen Eltern, Schülern und Lehrern. Als Ansprechpartner steht sie allen zur Verfügung und beteiligt sich in sozialer, kultureller und politischer Hinsicht in der Schulgemeinde.
Die Schülervertretung engagiert sich bei der Betreuung der Unterstufenschüler im Rahmen ihres Patenprojektes für die 5. Klassen und bei der Integration der Schüler der Internationalen Förderklasse. Weiterhin vermittelt die SV für interessierte Schülerinnen und Schüler eine Nachhilfe. Gegenwärtig beteiligt sie sich an der wiederbelebten „Steuergruppe". Dort werden Problembereiche der Schule besprochen mit dem Ziel, den Schulalltag zu verbessern.
Aktionen der SV-Arbeit sind der Verkauf von Waffeln bei verschiedenen Anlässen zu Gunsten der Schülerschaft und der Verkauf von Nikoläusen als Geschenk für eine Mitschülerin oder einen Mitschüler zu Weihnachten.
 
Informationen über unsere aktuellen Arbeitsbereiche findest du hier:

SV-News 

November 2021

Brief an die Schülerinnen und Schüler

Das Team hat mit seinem Amtsantritt einen kurzen Brief an die Schülerinnen und Schüler verfasst, der durch die Klassen- bzw. KurslehrerInnen der Schülerschaft verlautbart wurde. Das Schreiben soll nachfolgend auch allen Interessierten sowie Freundinnen und Freunden des JAG zugänglich sein:

Bottrop, den 29. November 2021 

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

unser neues SV-Team für das Schuljahr 2021/22 steht fest! Alle Klassen- und Stufensprecher*innen haben abgestimmt:  

Unser Schülersprecher ist Moritz Beck aus der Q2. Er ist Cambridge-Tutor und spielt in der Big Band. Außerdem gestaltet er SV-Aktionen für das kommende Jahr mit. 

Unsere stellvertretende Schülersprecherin ist Lynn Schmidke aus der Q2. Sie ist langjährig in der SV aktiv und Stellvertretende Stufensprecherin. 

Außerdem ist  Maximilian Dorn aus der Q1 stellvertretender Schülersprecher. Er ist Stufensprecher der Q1. Aktuell steht er mit weiteren Mitschülerinnen der SV und Frau Hüttermann hinter dem Instagram-Account der SV.  

Wir sind von nun an eure Ansprechpartner*in und ihr könnt gerne mit Fragen, Anregungen, neuen Ideen und Feedback auf uns zukommen. Wir freuen uns darauf, von euch zu hören.  

Als neue SV-Lehrer*innen sind auf der Schülerratssitzung Frau Hüttermann und Herr Backhaus gewählt worden, Herr Schulz wurde wiedergewählt. Verlassen haben das SV-Team Frau Kleinheyer und Frau Huismann: Wir bedanken uns an dieser Stelle für ihr Engagement in der SV.  

Ihr findet auf der Homepage einen Überblick über das neue SV-Team. Kontaktaufnahme ist via Teams möglich: Die SV-Gruppe ist für alle Schüler*innen offen, die sich engagieren wollen.  

Dieses Jahr haben sich wieder zahlreiche AGs gebildet, in denen sich Schülerinnen und Schüler für die Schule engagieren können. Neue AGs wie die DKMS-Aktion und „Schule ohne Rassismus“ werden dieses Jahr weitergeführt. Die SV arbeitet außerdem am Thema Nachhaltigkeit an unserer Schule.  

Der SV-Account auf Instagram ist außerdem wieder aktiv. Über diesen Kanal erhaltet ihr Einblicke in unsere SV-Aktionen und könnt uns kontaktieren. Mehr von uns und unseren Aktionen gibt es auf der Schulwebsite!

Alles Gute und bleibt gesund! 

Moritz, Lynn und Max 

 

Instagram

Relaunch!!! 🥳 Der Instagram-Account der SV wurde reaktiviert! Gemeinsam mit unserer Verbindungslehrerin Frau Hüttermann 👩🏼‍🏫 wollen wir uns und unsere Tätigkeiten vorstellen, damit all unsere Mitschüler*innen die Chance zum Mitwirken haben. Derzeit arbeitet eine Schülerin aus der Q2, Dilara Cetin, und fünf SchülerInnen aus der Q1 - Dilara Türkmen, Pamela Asima, Miriam Richert, Emily Lee und Max Dorn – am Instagram-Account der SV mit. 

Folgt uns: sv_jag_bottrop

Das sind wir – Schülersprecher und Schülersprecherin stellen sich vor

Die Klassen- und StufensprecherInnen haben abgestimmt und einen Schülersprecher sowie einen  Stellvertreter und eine Stellvertreterin gewählt. Der/Die Schülersprecher*in ist Vorsitzende des Schülerrats und Sprecher der SV. Er/Sie und die stellvertretenden Schülersprecher*innen sind Ansprechpartner*innen für alle Schülerinnen und Schüler der Schule. Sie vermitteln, unterstützen, helfen und vertreten. Bei welchen Projekten die drei gerade genau helfen, haben sie einmal kurz und knapp für euch zusammengefasst:

Hallo liebe Schülerinnen und Schüler des JAGs, 💁🏻‍♂️

ich bin Moritz Beck (Mitte) aus der Q2 und 18 Jahre alt. Für das kommende Schuljahr wurde ich zum Schülersprecher des Josef-Albers-Gymnasiums gewählt. Neben meinem langjährigen Engagement in der Cambridge AG und der Bigband 🎺🎷🎶, übernehme ich leitende Positionen in AGs der SV und versuche so unsere Projekte voranzutreiben. Letztes Jahr habe ich vor allem die DKMS-Aktion 🧬🧪🔬 unterstützt. Vielleicht habt ihr den Film dazu schon auf jag_bottrop gesehen!?

Hallo, 🙋🏻

ich bin Lynn Schmidke aus der Q2 und 17 Jahre alt.

Nach langjähriger Tätigkeit in der SV, auch als Schülersprecherin, freue ich mich in meinem letzten Schuljahr darauf, erneut für euch und eure Interessen einzustehen. Ich setze mich gerne mit euren Anliegen auseinander, um nach konstruktiven Lösungen 💪🏻🆘🗣️ für alle Parteien zu suchen und unser Schulleben attraktiv zu gestalten. 

Hi, 👋🏻

mein Name ist Max Dorn. Ich bin 16 Jahre alt, gehe in die Q1 und belege die Leistungskurse Geschichte und Deutsch.

Ich engagiere mich sehr gerne in Schulprojekten. An den Kulturtagen im Sommer 2021 habe ich zum Beispiel bei dem Projekt „Musik am iPad“ 📱🎼🎵🎧 eine leitende Rolle übernommen.

Aktuell bin ich Ansprechpartner für die Erprobungsstufe und mein nächstes großes Projekt in der Schülervertretung wäre die Betreuung des SV-Standes am Tag der offenen Tür 🚪 gewesen, der jedoch aufgrund der aktuellen Entwicklung abgesagt wurde.

Für Fragen, Anregungen haben die drei immer ein offenes Ohr 👂🏻 für euch!

Ihr findet sie und die übrigen SVler im Raum 1.19! 

VerbindungslehrerIn stellen sich vor

Die Verbindungslehrer unterstützen die SV. Sie beraten die Schülervertretung in ihren Möglichkeiten und fördern ihre Aufgaben. Unter anderem nehmen sie als Berater an den Sitzungen der Schulkonferenz teil. Die Arbeit der Schülervertretung wird von den Verbindungslehrern Frau Hüttermann, Herr Backhaus und Herr Schulz begleitet und maßgeblich unterstützt. Jeden Montag treffen sich die VerbindungslehrerIn mit den Schülersprechern und der Schülersprecherin, um beratend tätig zu werden, bei Organisationen und Arbeitsprozessen unterstützend mitzuwirken. 

Ein Urgestein der SV ist Herr Schulz (rechts im Bild) 👨🏻‍🏫, Mathematik- und Sportlehrer 🧮🏐⛷️🚴🏼. Neben seinem Unterricht arbeitet er im Bereich der Mittelstufenkoordination mit. Hier könnt ihr ihn - außer in Klassenräumen und Sporthallen - antreffen. Herr Schulz berät die Schülerinnen und Schüler in der Schulkonferenz und engagiert sich in der Steuergruppe. Das JAG Schülerfeedback ist z.B. in der Steuergruppe entstanden. In der Vergangenheit hat er die DMKS-Aktion organisiert und an der aktuellen SV-Satzung mitgewirkt.

Neu im Team ist Herr Backhaus👨🏼‍🏫 ebenfalls mit den Fächern Mathematik und Sport 🧮🏐⛷️🚴🏼. Er engagiert sich für eine Schule ohne Rassismus und eine Schule mit Courage. Hierfür müssen mindestens 70 Prozent der Schulmitglieder in einer geheimen Abstimmung erklären, „ich werde mich aktiv gegen Diskriminierungen, insbesondere Rassismus, einsetzen.“ Über dieses Projekt werden wir hier noch einmal ausführlich berichten. Außerdem verwaltet er die Finanzen der SV mit 💸👛

Öffentlichkeitsarbeit ✍🏻📷📰🗞️ ist die Passion von Frau Hüttermann 👩🏼‍🏫 (Kunst- und Deutschlehrerin 📚🎭🎨🖼️), die sich vor allem für eine attraktive Außendarstellung des JAGs und auch der SV stark macht. Ein seriöses, transparentes Auftreten ist enorm wichtig, ob vor euch, dem Schulleiter, anderen Lehrerinnen und Lehrern, vor Eltern, auf Instagram, der Homepage oder bei öffentlichen Auftritten der SV. Dies zeigt sich unter anderem durch das SV-Logo, dem Instagram-Account oder der SV-Raum-Gestaltung.

März 2021

Aufruf zur Teilnahme an der DKMS-Aktion

Liebe Schüler*innen der Q1 und Q2,

am 26. März findet zum ersten Mal an unserer Schule der DKMS-Tag statt, an dem Schüler*innen auf das Thema Blutkrebs aufmerksam machen und sich zur Stammzellenspende registrieren lassen können! Die Schule hat sich mit der DKMS-Stiftung in Kontakt gesetzt und wir haben als Schüler*innen die Möglichkeit unter dem Motto „Wir können Leben retten“ möglichst viele Registrierungen durchzuführen und betroffene Personen zu unterstützen.

Die Registrierung zur Stammzellenspende im Zeitraum 22-26. März läuft folgendermaßen ab:

·     Alle über 17-jährige Schüler*innen, die sich engagieren wollen, registrieren sich, indem sie ein von der DKMS zugestelltes Test-Kit mit nach Hause nehmen und dort einen Abstrich an der Wangenschleimhaut machen und die zugehörige Einverständniserklärung ausfüllen

·     In den folgenden Tagen können die Test-Kits in eine Box im SV Raum eingeworfen werden, am eigentlichen DKMS-Tag (26. März) steht die Box im Sekretariat. Die Test-Kits werden dann versiegelt an die DKMS Stiftung zurückgesendet. Dort findet die eigentliche Registrierung statt und alle Beteiligten werden in die weltweite Datenbank aufgenommen und bei Übereinstimmung kontaktiert.

·    Bei erfolgreichem Ablauf wird der DKMS-Tag jedes Jahr durchgeführt. Dazu haben wir die Möglichkeit zur DKMS unterstützenden Schule zu werden und mehr Leben zu retten.

    Für uns als Schule ist das Engagement eine wichtige Angelegenheit, da wir unter anderem betroffene Schüler*innen an der Schule haben. „Leben retten“ bedeutet für uns im ersten Sinne möglichst zahlreich am DKMS-Tag teilzunehmen, um die Übereinstimmungschance zu erhöhen. Damit bewirkt man, dass die Betroffenen, die eine Knochenmarkspende benötigen, eine wesentlich höhere Überlebenschance haben.

     Da die Registrierung ein Aufwand von etwa drei Minuten ist und potentiell ein Leben retten kann, rufen wir als SV dazu auf, möglichst zahlreich an der Aktion teilzunehmen und als Schülerschaft Solidarität mit den Betroffenen zu zeigen. Deshalb: Aufruf an alle über 17-jährigen Schüler*innen sich am 26. März registrieren zu lassen.

      Schöne Grüße

      Moritz Beck, stellv. Schülersprecher

SV-Logo