Musik

Das Fach Musik

Musik gehört zum täglichen Leben, ob als Klangkulisse zu Alltagshandlungen oder in bewusster Hinwendung und Nutzung. Das Fach Musik leistet einen Beitrag zur ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung, welche die Wahrnehmung, Gestaltung und Reflexion von Kultur und Lebenswirklichkeit umfasst.

Musik am Josef-Albers-Gymnasium

Das Fach Musik wird am Josef-Albers-Gymnasium durchgängig von den fünf Musiklehrer*innen von der Klasse 5 bis zur Q2 erteilt und wird in den letzten Jahren zunehmend häufig auch als Abiturfach angewählt. 

Die musikalische Arbeit am Josef-Albers-Gymnasium zeichnet sich vor allem durch ihre große Vielfältigkeit aus: Im Vormittagsbereich bietet das Josef-Albers-Gymnasium neben dem obligatorischen Musikunterricht die „Bläserklassen“ an. Dieses Unterrichtsangebot ist zunächst für die Erprobungsstufe wählbar. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler ein Blasinstrument spielen. Der Schwerpunkt liegt auf dem praktischen Musizieren. Bei Interesse wird die Bläserklasse in den Jahrgangsstufen 7 und 8 weitergeführt. Natürlich gehören auch Auftritte dazu: Unsere Bläserklassen spielen beim ‚Tag der offenen Tür‘, bei der ‚Begrüßung der neuen Fünftklässler‘, beim Weihnachts- und beim Sommerkonzert. Die älteren Bläserklassen sind auch bei außerschulischen Gelegenheiten anzutreffen, z.B. bei der Begleitung von St. Martinszügen in unserer Stadt.

Als weiteres wählbares musikalisches Angebot gibt es im Bereich der Mittelstufendifferenzierung das Fach ‚Musik und Medien‘. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler die Welt der mediengestützten Musikproduktion kennen. Laptops und iPads kommen zum Einsatz, es wird Musik arrangiert, und komponiert, Hörspiele werden geschrieben und produziert.  

Auch im Nachmittagsbereich bietet das Josef-Albers-Gymnasium ein vielfältiges Angebot an musikalischen Betätigungsfeldern. Diverse Musik-Arbeitsgemeinschaften bereichen das kulturelle Schulleben. Da gibt es den Chor, die Musical-AG, das Orchester, die kleine Big Band, die Big Band und die Lehrer-Schüler-Band.

Jährlich findet die gemeinsame Probenfahrt der Musik-AGs, diverse Konzertformate wie Kunst & Töne, JAGunplugged, Rock am Albers, und die beiden „großen“ Konzerte vor den Sommerferien und den Weihnachtsferien statt.

Musik machen in Zeiten von Corona?

Natürlich gelten die landesweiten Vorgaben und Einschränkungen auch für das Josef-Albers-Gymnasium und die Gesundheit unserer Schüler*innen steht für uns an erster Stelle.

Damit wir unser vielfältiges Musikleben in diesen schwierigen Zeiten weiterhin möglichst intensiv pflegen können, haben wir ein detailliertes Hygiene-Konzept für das Musizieren entwickelt:

In unserer großen Aula können die Bläserklassen und die AGs so weit wie möglich „mit Abstand“ und mit festem Sitzplan stattfinden. Die Bläser spielen soweit das technisch möglich ist, mit einem „Ploppschutz“, der Alltagsmaske für das Instrument. Für den Querflötenunterricht wurden transportable Glaswände angeschafft, um die Aerosolausbreitung zu verhindern.

Projekte wie das „Corona-Orchester“ mit kleinen Videos unserer Schüler*innen und Lehrer*innen, die zu einem gemeinsamen Musikfilm geschnitten werden, bieten zudem Anreize, weiter zu üben und schaffen das Erlebnis gemeinsamen Musizieren auf Distanz.

 

Schulinterne Lehrpläne für das Fach Musik