Angewandte Informatik

Angewandte Informatik am Josef-Albers-Gymnasium

Im MSD-Bereich sollen die Schülerinnen und Schüler zum Teil spielerisch und sehr motivierend bedeutsame Grundkonzepte der Informatik kennenlernen.


So lernen die Schülerinnen und Schüler in der 8. Klasse mit Hilfe einer leicht verständlichen „Baustein-Programmierung“ in der Programmiersprache Scratch bereits früh viele wichtige Grundlagen der Programmierung wie z.B. Schleifen, Variablen und bedingte Anweisungen kennen. In Scratch ist es den Schülerinnen und Schülern schon nach kurzer Zeit möglich, in einem Projekt ein eigenes Computerspiel zu programmieren. Die Programmierkenntnisse werden später in der 9. Klasse weiter vertieft, wenn die Schülerinnen und Schüler die neuen Lego Mindstorms EV3-Roboter programmieren und mit Hilfe der Roboter verschiedene Probleme auf einem vorgegebenen Spielfeld lösen.


In einer Gesellschaft, in der immer mehr Daten im Internet preisgegeben werden und die Sicherheit dieser Daten von immer größerer Bedeutung wird, ist es wichtig, die Schülerinnen und Schüler für dieses Thema zu sensibilisieren. Daher wird auch das Thema Kryptographie (Verschlüsselung von Daten) mit den Schülerinnen und Schülern behandelt. Dabei geht es darum, wie Daten verschlüsselt werden, so dass diese nicht abgefangen werden können.  

 

In der 9. Klasse nehmen Schülerinnen und Schüler an der World Robot Olympiad teil. Dort können sie ihr gewonnenes Wissen über die Programmierung von Lego Mindstorms Robotern anwenden und sich in kniffligen Aufgaben mit anderen Teams aus ganz Deutschland messen.

Teilnahme an der World Robot Olympiad

Nächste Termine

11.12.2018 – 18:00

Weihnachtskonzert (St. Cyriakus Kirche)

13.12.2018 – 10:25

Stufe 11 (Q1): Wahl des Facharbeitfaches

13.12.2018 – 19:30 Uhr

Neue Stufe 5: Informationsabend zur Gestaltung der Erprobungsstufe; Cafeteria

20.12.2018 –

Stufe 12 (Q2): Halbjahresende

20.12.2018 – 08:00

Weihnachtsgottesdienst

Alle Termine ansehen