Deutsch

Das Fach Deutsch

Das Fach Deutsch ist ein Kernfach, das alle Schülerinnen und Schüler durchgehend von der fünften bis zur zwölften bzw. dreizehnten Klasse belegen. Es bietet ihnen vielfältige Möglichkeiten des sprachlichen Lernens und Handelns. Sie lernen mit Informationen umzugehen, Phantasie auszubilden und Probleme kreativ zu lösen. Der Deutschunterricht vermittelt Schlüsselkompetenzen und schafft wesentliche Grundlagen und Voraussetzungen für den Unterricht und den Lernerfolg in allen Fächern und Jahrgangsstufen des Gymnasiums. Auf Grund der intensiven Beschäftigung mit der deutschen Sprache und der Auseinandersetzung mit Fragen von Individuum, Gesellschaft und Welt in literarischen und nicht-literarischen Texten bestimmt das Fach Deutsch die Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler wesentlich mit, fördert vernetztes Denken und erfüllt vielfältige fächerübergreifende und integrative Funktionen.

Deutsch am Josef-Albers-Gymnasium


Lesen an unserer Schule

Lesen macht Spaß, erzeugt Bilder im Kopf und bildet uns auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene. Wir am Josef-Albers-Gymnasium lieben Lesen!
Es ist nicht nur ein Schwerpunkt des Faches Deutsch, sondern es bildet eine wichtige Kernkompetenz für alle Fächer am Gymnasium. In den großen Pausen steht den Schülerinnen und Schülern eine gut sortierte und von Schülerinnen und Schülern verwaltete Schulbibliothek zum Lesen und zum Ausleihen von Büchern zur Verfügung.
Einen Höhepunkt im Rahmen der Leseförderung stellt jedes Jahr der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen dar, der am Josef-Albers-Gymnasium schon seit Jahrzehnten ausgerichtet wird. Dazu präsentieren die Schülerinnen und Schüler ihre Lieblingsbücher und lesen der Klasse einen kleinen Abschnitt vor. Sie lernen Kriterien des wirkungsvollen Vorlesens kennen und erfahren so, wie man ein Publikum begeistern kann. Zudem lernen die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Leistungen und die der Mitschüler einzuschätzen. Darüber hinaus nimmt unsere Schule am bundesweiten Vorlesetag teil. Die Schülerinnen und Schüler bekommen von außerschulischen Gästen spannenden Geschichten vorgelesen und bieten selbst Lesungen in den unteren Jahrgängen an.
Aber nicht nur im Rahmen des Vorlesens machen unsere Schülerinnen und Schüler regelmäßig gemeinsame Leseerfahrungen. Im fünften Jahrgang freuen sich die Klassen, wenn sie eine Deutscharbeit geschrieben haben. Nach dem Motto „Einfach lesen!“ ist die folgende Deutschstunde eine Lesestunde. Jedes Kind darf sein eigenes Buch in die Schule mitbringen und dann wird gemeinsam im Klassenraum gelesen.

Eine kreative Möglichkeit mit Literatur umzugehen, stellen Lesekisten dar:


Sprachförderung

Einige Kinder kommen mit großen Unsicherheiten im Bereich der Rechtschreibung ans Josef-Albers-Gymnasium. Im ersten Halbjahr der neuen Klasse 5 beobachten die Lehrer, insbesondere die Deutschlehrkräfte, alle Kinder deshalb sehr genau. Zusätzlich zur regulären Deutschlehrkraft kommt einmal die Woche eine weitere Deutschlehrkraft mit in den Deutschunterricht, um durch das Teamteaching eine besonders gezielte individuelle Förderung garantieren zu können. Im Rahmen verschiedener Rechtschreibübungen werden Stärken und Schwächen diagnostiziert und individuelle Arbeitsschwerpunkte gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern festgelegt. Es werden Fördermaterialien bereitgestellt, die die Kinder im Rahmen einer additiven Rechtschreibförderung bearbeiten.


Lernstandserhebung in der Jahrgangsstufe 8

In der Jahrgangsstufe 8 wird im Fach Deutsch ein zentraler Lernstandstest geschrieben, bei dem die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Bereichen des Deutschunterrichts getestet werden. Die Ergebnisse helfen der Schule bei der Überprüfung von Standards und bei der Qualitätssicherung.

Deutsch in der Oberstufe

Auch in der Oberstufe steht Deutsch als eines der Kernfächer im Mittelpunkt. Am Ende der Einführungsphase wird eine 90-minütige zentrale Klausur im Fach Deutsch geschrieben, wobei das Rahmenthema, die zu behandelnden Textsorten und inhaltlichen Schwerpunkte vom Schulministerium vorgegeben werden. In der Qualifikationsphase kann man das Fach Deutsch wahlweise auf Grundkurs- oder auf Leistungskursniveau belegen. In beiden Fällen sind die verbindlich zu behandelnden Unterrichtsgegenstände und Textuntersuchungsmethoden durch das Zentralabitur NRW vorgegeben.

Traditionell werden am Josef-Albers-Gymnasium im ersten Jahr der Qualifikationsphase Literaturkurse angeboten, in denen gemeinsam ein Theaterstück inszeniert wird, das vor den Sommerferien zur Aufführung gelangt.

Schulinterne Lehrpläne für das Fach Deutsch