Veröffentlicht am 03.07.2020

UPDATE - Umgang mit dem Corona-Virus (17.08.2020)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir hoffen, Ihre und eure Ferien waren schön und erholsam. Das Corona-Virus hat uns im vergangenen Schuljahr an vielen Stellen herausgefordert und wird auch weiterhin Einfluss auf den Schulalltag haben. Wir sind zuversichtlich, dass wir als Schulgemeinde auch die kommenden Herausforderungen meistern werden und freuen uns, dass wir mit dem Beginn des neuen Schuljahres zu Präsenzunterricht für alle zurückkehren können. Hier finden Sie alle Informationen zum neuen Schuljahr:

  1. Seit Mittwoch, den 12.08.2020, hat für alle Jahrgangsstufen der Präsenzunterricht in der Schule wieder begonnen. Es gilt der reguläre Stundenplan.
    Um am Morgen Staus beim Einlass ins Schulgebäude zu vermeiden, dürfen die Schülerinnen und Schüler bereits eine Viertelstunde vor Unterrichtsbeginn zu ihren Klassenräumen gehen. Die unterrichtenden Lehrkräfte sind dann bereits vor Ort.
  2. Um der aktuellen Lage gerecht zu werden, gelten für alle in der Schule besondere Regelungen. Das Ministerium für Schule und Bildung hat für die weiterführenden Schulen eine generelle Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Maske erlassen. Das bedeutet, dass die Maske auch während des Unterrichts zu tragen ist. Diese Maskenpflicht ist zunächst bis zum 31. August befristet. Zudem gilt für Lehrerinnen und Lehrern, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern, dass das Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern auf dem gesamten Schulgelände so weit wie möglich einzuhalten ist. Ebenso sollen regelmäßig die Hände gereinigt werden. Alle Klassenräume sind mit Seife und Desinfektionsmittel ausgestattet. Darüber hinaus haben wir weitere Maßnahmen entwickelt, um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten. So hat steht für jede Klassenstufe beispielsweise ein fester Pausenbereich zur Verfügung.
  3. Ganz wichtig ist es, dass nur die Menschen zur Schule kommen, die keinerlei Anzeichen von COVID-19-Symptomen haben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Brief zum Schuljahresstart.
  4. Sollte bei Schülerinnen und Schülern, die die Schule besuchen, eine Infektion auftreten, so informieren Sie uns bitte umgehend. Gleiches gilt bei einer bestätigten Infektion im häuslichen Umfeld.
  5. Wir empfehlen die Nutzung der Corona-Warn-App, die bei der Eindämmung der Pandemie einen zusätzlichen Beitrag leisten kann.

Wir wünschen einen guten Schulstart und bleiben Sie gesund!

Ingo Scherbaum und Ursula Engel
(Schulleitung)