Veröffentlicht am 03.07.2020

UPDATE - Umgang mit dem Corona-Virus (03.07.2020)

Liebe Eltern, liebe Schülerinne und Schüler,

das letzte Schuljahr war für alle ein ganz besonderes. Das Corona-Virus hat uns an vielen Stellen herausgefordert. Wir sind dankbar für die gute Zusammenarbeit und das große Engagement aller am Schulleben Beteiligten in der Zeit des Lernens auf Distanz sowie des Präsenzunterrichts. Wir sind zuversichtlich, dass wir als Schulgemeinde auch die kommenden Herausforderungen meistern werden und freuen uns nach den Sommerferien alle gesund und munter wiederzusehen.
Hier finden Sie alle Informationen zum Start des neuen Schuljahres:

  1. In den Sommerferien können Sie uns per E-Mail an Josef-Albers-Gymnasium@Bottrop.de kontaktieren. Telefonisch werden wir wieder ab dem 03.08.2020 erreichbar sein.
  2. Mit der Schulmail vom 23.06.2020 haben wir nun auch erste Informationen zum Start in das Schuljahr 2020/2021 erhalten. Das Ministerium für Schule und Bildung plant für das neue Schuljahr einen Regelbetrieb, sofern sich das Infektionsgeschehen auch weiterhin rückläufig bzw. konstant entwickelt. Wir hoffen sehr, dass dies so eintritt und nach den Sommerferien der Präsenzunterricht wieder der Normalfall ist. Genauere Informationen zum Start des neuen Schuljahres für die einzelnen Klassen und Jahrgangsstufen werden wir zum Ende der Sommerferien veröffentlichen.
  3. Um der aktuellen Lage gerecht zu werden, gelten für alle in der Schule besondere Regelungen. Wir erwarten von den Lehrerinnen und Lehrern, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern, dass das Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern auf dem gesamten Schulgelände und auf dem Schulweg eingehalten wird. Außerdem legen wir Wert darauf, dass eine Mund-Nasen-Maske bei Begegnungen auf dem Schulgelände getragen wird, um alle bestmöglich zu schützen. Ebenso sollen regelmäßig die Hände gereinigt werden. Wir haben Seife und Desinfektionsmittel in der Schule. Die Berührungsflächen in der Schule werden mit größerem Aufwand gereinigt. Ganz wichtig ist, dass nur die Menschen zur Schule kommen, die gesund sind und keinerlei Anzeichen von Symptomen haben.
  4. Sollte bei Schülerinnen und Schülern, die die Schule besuchen, eine Infektion auftreten, so informieren Sie uns bitte umgehend. Gleiches gilt bei einer bestätigten Infektion im häuslichen Umfeld.
  5. Für das Schuljahr 2019/2020 hat die Landesregierung zeitlich befristete Änderungen hinsichtlich Versetzung, Leistungsbewertung sowie Klassenarbeiten und Klausuren für das Schuljahr 20219/2020 beschlossen. Hier finden Sie die relevanten Regelungen für die einzelnen Jahrgangsstufen übersichtlich zusammengestellt. Für das kommende Schuljahr 2020/2021 gelten wieder die regulären Bedingungen.
  6. Das Ministerium für Schule und Bildung hat angeordnet, dass bis zu den Herbstferien alle Auslandsfahrten abzusagen sind. Fahrten und Exkursionen innerhalb Deutschlands können unter Beachtung der erforderlichen Maßnahmen zur Wahrung des Infektionsschutzes durchgeführt werden.

Bleiben Sie gesund und schöne, erholsame Ferien!

Ingo Scherbaum und Ursula Engel
(Schulleitung)