• Veröffentlicht am 07.02.2020

Gehirne und Pyramidenzellen im Fokus von JAG-Biologen

Bio-Leistungskurse der Q2 forschten im Schülerlabor der Universität Wuppertal.

Am 05.02.2020 besuchten wir mit den Bio-LKs von Frau den Elzen und Frau Kreul die Universität Wuppertal, um das Gehirn und dessen Eigenschaften näher kennen zu lernen.

Der Tag startete mit einer Einführung  zu den  folgenden vier Experimenten:
Wir haben

  • Pyramidenzellen entnommen und mikroskopiert;
  • die Anatomie eines Schweinehirns genauer erforscht;
  • ein EEG bei einem Mitschüler gemessen und
  • den motorischen Lernerfolg beim Cup-Stacking Test abgeleitet.

Durch die Experimente konnten wir unser theoretisches Wissen aus dem Unterricht an einem echten Gehirn durch  experimentellen Versuche festigen und Inhalte auf andere spannende Weise erkunden. 
Die Exkursion öffnete uns eine neue Möglichkeit, das Thema der Neurophysiologie im Labor zu verinnerlichen und hat allen Schülerinnen und Schülern sehr viel Spaß gemacht!  

(E. und E. Marcinkowski)