• Veröffentlicht am 25.11.2019

Traumberuf Medien: Fahrt zur Berufsmesse nach Köln

Auch in diesem Jahr fuhren wieder Interessierte zur Berufsfachmesse ins Rheinland

Um 8:30 Uhr startete der Bus mit ungefähr 20 Schülern aus der EPh Richtung Köln. Etwa 90 MInuten später kamen wir an der Messehalle an. Am Eingang bekam jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer eine Tüte mit vielen verschiedenen Informationsmaterialien zu den einzelnen Ausstellern und zum Aufbau bzw. zum Ablauf der Messe. Auf dem Messegelände konnte man sich dann frei bewegen.

Zu erwarten waren auf der Messe ca. 1600 Schüler und Abiturienten mit einem Durchschnittsalter von 17 Jahren. In der Halle waren 36 Aussteller vertreten, darunter befanden sich unter anderem private Universitäten, öffentliche Hochschulen und Organisationen für Auslandsaufenthalte. Die meisten Aussteller informierten über das Thema Medien, wobei auch zum Beispiel wissenschaftliche und juristische Studiengänge mit Medienbezug angeboten wurden. An den Ständen bekam man zu Werbezwecken Kugelschreiber, Broschüren oder Gummibärchen geschenkt.

Im Zwanzigminuten-Takt gab es die Möglichkeit, Vorträge von Studierenden und Professoren zu den verschiedenen Medienberufen zu hören, unter anderem von einem Auszubildenden der Mediengruppe RTL Deutschland. Zusätzlich konnte man sich Äpfel und Getränke kaufen. Aufgrund der Räumlichkeiten war es am Anfang sehr voll und der Bereich für die Vorträge war überfüllt. Im Laufe des Vormittags entspannte sich die Situation jedoch wieder.

Um ungefähr 13:00 Uhr begaben wir uns gut informiert wieder auf den Rückweg und erreichten das JAG rund zwei Stunden später.

Lea Holecz / Maria Reiss