• Veröffentlicht am 25.09.2019

Judo-Mannschaft beim Bundesfinale in Berlin

Die Judokas des Josef-Albers-Gymnasiums haben sich als das beste Team in Nordrhein-Westfalen für das Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia & Paralympics" in Berlin qualifiziert.

Tim Sturm, Philipp Vrchoticky, Marlon Fischer, Mauritz Müller und Florian Böcker vertreten mit ihrem Trainer und Sportlehrer Rainer Schwiederski in ihrer Sportart das Land NRW vom 22.9. bis 26.9. beim Bundesfinale in Berlin.

Mit einem neuen einheitlichen Outfit können die Judokas in Berlin ihr Können unter Beweis stellen. Die neue Mannschaftsausstattung hat die Sparkasse Bottrop gestellt. Frank Pinnow von der Sparkasse Bottrop freut sich über den Landessieg der Mannschaft und wünscht ihr beim Bundesfinale in Berlin viel Erfolg.
Auch Schulleiter Ingo Scherbaum ist stolz auf die Judokas seiner Schule und wünscht ihnen alles Gute beim Finale.

Text: KK