• Veröffentlicht am 09.07.2019

Neuer Sieger im "CERTAMEN LATINUM" 2019

Die Lateinkurse der 8. Jahrgangsstufe des Josef-Albers-Gymnasiums traten am Donnerstag in der vorvorletzten Schulwoche auch in diesem Jahr im „Certamen Latinum“ gegeneinander an. Es war die dritte Auflage dieses stufeninternen Lateinwettbewerbes. 

Die Kurse von Frau Kühn, Herrn Nielsen und Herrn Ziemer forderten den seit diesem Schuljahr von Herrn von Contzen geleiteten Vorjahressieger-Kurs der 8cd zum Wettstreit heraus.
Im Vergleich zum Vorjahr konnte dank der finanziellen Unterstützung des Fördervereins die Attraktivität des im Schuljahr 2016/2017 initiierten Wettbewerbs durch die Anschaffung eines hochwertigen rund 60cm hohen goldenen Wanderpokals, an dessen Spitze die von einem Lorbeerkranz umrahmte Siegesgöttin „Victoria“ aufwartet, nochmal gesteigert werden. An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank der gesamten Fachschaft Latein!
Entsprechend motiviert gingen die Kurse zur Sache. Erneut wurde durch das Losverfahren je ein Teilnehmer pro Kurs für die jeweiligen 4er-Battle ausgewählt. Jede Gruppe kämpfte in vier Fragen aus den Kategorien Wortschatz/Vokabeln, Grammatik, Übersetzen und Kulturwissen um die begehrten Punkte für das eigene Team. Durch die Auswahl der richtigen Antwort aus vier Möglichkeiten kann jeder Teilnehmer Punkte für sein Team erzielen, wobei der oder die Schnellste die meisten Punkte erhält. Die Quiz-Plattform kahoot.com macht dies möglich. 
Die Teams feuerten ihre Vertreter in den Gruppenbattles zu Höchstleistungen an und feierten sie für jede richtige Antwort. In der Aula des Josef-Albers-Gymnasiums herrschte „Stadionatmosphäre“ und zwar im positiven Sinne! Es entwickelte sich schnell ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit zahlreichen Führungswechseln zwischen drei Teams, das sich im zweiten Drittel des Wettkampfes zu einem Zweikampf zwischen dem Vorjahressieger-Kurs und dem Kurs von Herrn Nielsen zuspitzte. Das spannende Ringen dieser zwei Kurse auf Augenhöhe hielt bis zur letzten Frage an, ehe der finale Punkte-Endstand verkündete:
Der Kurs von Herrn Nielsen ist der Sieger des Latein-Certamen 2019 des Josef-Albers-Gymnasiums!
Mit einem hauchdünnen Vorsprung von einer korrekt beantworteten Frage konnte er den vor allem im zweiten Teil des Wettbewerbs bärenstarken Vorjahressieger-Kurs von Herrn von Contzen auf den zweiten Platz verweisen. Als Preis für den Sieg wurde dem Kurs von Herrn Nielsen der bis oben hin mit Süßigkeiten gefüllte Pokal überreicht. Er wird bis zum nächsten Sommer den Kurs bei seiner Mission „Titelverteidigung“ motivational durch seine Präsenz unterstützen, ehe es dann erneut heißen wird:  Welcher Kurs holt diesmal „den Pott“? 
ZIE