• Veröffentlicht am 03.07.2019

Klimahaus, Expertenvorträge, Universum...

Zwei fachwissenschaftlich gefüllte Tage mit dem Besuch verschiedener außerschulischer Einrichtungen liegen hinter den MILeNa-Schülerinnen, die am Exzellenzprogramm teilnehmen. 

Begleitet von Frau den Elzen fuhr die kleine Gruppe am Freitagmorgen nach Bremerhaven, um auf dem 8° Längengrad einmal um unseren blauen Planeten zu reisen und damit die verschiedenen Klimazonen zu besuchen. Anschließend verfolgten die Schülerinnen gemeinsam mit den bundesweit beteiligten MILeNa-Schülern anderer Schulen einen Expertenvortrag zum Thema Klimaschutz, der eindringlich die Gefahren einer weiteren Emissionserhöhung und daraus resultierenden globalen Temperaturerhöhungen schilderte und vor den Gefahren warnte. Zusätzlich wurden auch Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt.
Am Samstag stand der Tag ganz im Zeichen des naturwissenschaftlichen Museums „Universum“ in Bremen und seiner Hands-On-Ausstellung mit Mit-Mach-Experimenten, in dem neben zwei Workshops zum Programmieren mit Scratch und dem Bau von Automaten auch das Museum in den Bereichen „der Mensch zwischen Natur und Technik“ besucht werden konnte. Ebenfalls hinterließ die Sonderausstellung zum Thema „der mobile Mensch“ einen bleibenden Eindruck bei den Schülerinnen, die alle zu einem einhelligen Urteil über diese hervorragende Ergänzung von Unterrichtsinhalten und dem Besuch außerschulischer Lernorte kamen.
ELZ