• Veröffentlicht am 04.06.2019

Gewinner beim Känguru-Wettbewerb 2019

In diesem Jahr haben insgesamt 412 Schülerinnen und Schüler der Stufen 5-12 des Josef-Albers-Gymnasiums am Känguru-Wettbewerb teilgenommen und stellten sich 75 Minuten lang der Herausforderung und beschäftigten sich intensiv mit den Fragen des mathematischen Multiple-Choice-Wettbewerbs. 

Für besonders gute Leistungen wurden insgesamt 12 Schülerinnen und Schülern mit Urkunden und Preisen durch den Schulleiter Ingo Scherbaum ausgezeichnet. Erik Wargin aus der Klasse 6f erreichte wiederholt den ersten Platz und durfte neben einem T-shirt und dem QWürfel ein Strategiespiel entgegen nehmen.
Weitere Preisträger:

3. Plätze:
Zoe Emmerichs (6b)
Lotta Gill (6b)
Franziska Stavenhagen (6b)
Carolin Ehring (9a)
Anna Ingendoh (9a)
Felix Stapelmann (9a)
Janet Heinke (Eph)
Kirishanth Thanuskody (Q1)

2. Plätze:
Jule Cleven (Q1)
Paula Hinz (6b)

1. Platz:
Erik Wargin (6f)

Darüber hinaus erhielt Lina Platen ein T-Shirt für den weitesten Känguru-Sprung, also die meisten richtigen Antworten in Folge.

Foto/Text: MUE