• Veröffentlicht am 23.05.2019

Auftritt der Bläserklasse 6 beim Jubiläum

Am Samstag, den 11. Mai feierte die Historische Gesellschaft ein großes Fest zu ihrem 40-jährigen Jubiläum. Gefeiert wurde im Malakoffturm, einem der wichtigsten Industriedenkmäler der Stadt. Eröffnet wurde das Programm durch die Bläserklasse 6 des Josef-Albers-Gymnasiums

Geladen waren prominente Gäste wie Oberbürgermeister Bernd Tischler, so dass es für die Kinder der Bläserklasse ganz schön aufregend war, den offiziellen Festakt zu begleiten.
Zur Begrüßung der Gäste spielten die Bläser das Stück „School Spirit“ und Antonio Vivaldis „Der Frühling“. Dabei zeigten sie souverän ihr inzwischen beachtliches Können, das sie in knapp anderthalb Jahren durch fleißiges Üben erworben haben.
Während der Reden des Vorsitzenden, Franz-Josef Reidick und des Oberbürgermeisters warteten die Kinder diszipliniert an beiden Seiten der Bühne, um danach noch zwei Stücke zu spielen. Die Filmmusik „Pirates Of The Carribean“ und den berühmten Can-Can von Jaques Offenbach, der in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag feiert. Dieses für sein schnelles Tempo bekannte Stück wurde mit einem besonderen Applaus gewürdigt. Die Feier ging nach dem Auftritt der Bläserklasse natürlich noch mit vielen anderen Programmpunkten weiter. Wir waren stolz, dabei gewesen zu sein und an diesem faszinierenden Ort gespielt zu haben.

Foto/Text: KLA