• Veröffentlicht am 01.02.2019

Exkursion der Franzosen nach Lüttich

Mitte Januar trafen sich die drei Französischkurse der Stufe 9, um gemeinsam mit dem Bus nach Lüttich zu fahren. Lüttich ist die von Bottrop aus nächstgelegene französischsprachige Stadt, die allerdings in Belgien liegt. Dafür ist sie nur zwei Stunden entfernt. 

Der Ausflug dient natürlich der Anwendung der französischen Sprache, die die meisten bisher ja nur aus dem Unterricht mehr oder weniger lieben und erleben. Damit man leichter mit den Einheimischen ins Gespräch kommt, gibt es eine kleine Rallye, die uns Schüler und Schülerinnen auch durch Nicht-Shopping-Sträßchen führt und den ein oder anderen Anlass bietet, , sich zu unterhalten. Es bleibt aber genug Zeit für eigene Erkundungen durch das Städtchen (immerhin knapp 200 000 Einwohner) an der Maas.

Gleich nach der Ankunft und einem kurzen Spaziergang beginnt unsere Rallye unterhalb der Montagne de Beuren, einer riesigen Treppe mit 374 Stufen, die beeindruckend aussieht. Eigentlich sollten wir die Stadttour von oben beginnen, aber so war die grandiose Sicht auf die Stadt nur den Sportlichsten vergönnt. Es gibt sogar Wettkämpfe an dieser Treppe…

Nach Beendigung der Rallye durch die Altstadt, die geprägt ist von vielen kleinen Boutiquen, Cafés und Künstlerateliers, essen wir die berühmten belgischen Pommes oder kaufen uns eine ebenso berühmte Waffel. Am Nachmittag geht es nach einem kurzweiligen Tag wieder zurück nach Bottrop.

SFD