• Veröffentlicht am 10.01.2019

"Von der Fläche zum Raum" - Exzellenzförderung

Im Rahmen der Exzellenzförderung am Josef-Albers-Gymnasium im Fach Kunst haben 16 kunstinteressierte Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 bereits vor Weihnachten an einem Workshop im Josef-Albers-Museum zum Thema „Von der Fläche zum Raum“ teilgenommen.  In diesem Kunstprojekt wurden die Neuntklässler mit dreidimensionalen Werken aus dem Skulpturenpark sowie zweidimensionalen Werken von Josef Albers konfrontiert, um sie zeichnerisch festzuhalten. 

Die individuellen Eindrücke wurden anschließend in der Werkstatt des Museums in dreidimensionale Arbeiten übertragen, die im offenen Atelier noch fortgesetzt werden können.


Foto/Text: MUE