• Veröffentlicht am 06.01.2019

Preisträger der Mathematik-Olympiade 2018/2019

Vier schwierigen Aufgaben haben sich in diesem Jahr 74 Bottroper Schülerinnen und Schüler in der zweiten Runde der Mathematik-Olympiade gestellt. Bürgermeister Klaus Strehl ließ es sich nicht nehmen, die besten Bottroper Kandidaten in der Alten Börse zu empfangen und mit einer Urkunde zu ehren. 

Unter den 14 Preisträgern fanden sich neun Schülerinnen und Schüler des Josef-Albers-Gymnasiums:
Erik Wargin aus der 6f und Lukas Reyer aus der 5b erzielten einen 1. Preis und werden Bottrop bei der Landesrunde in Düsseldorf vertreten.
2. Preise gingen an Carla Thelen (7e), Julia Wycislok (7e) sowie Lea Barz (5a), und 3. Preise erreichten Lotta Gill (6b), Maja Tiedemann (7d), Manuel Schreiner (9e) und Maximilian Reiß (6b).

Des Weiteren erhielten die Rechentalente Büchergutscheine von der Volksbank Bottrop, die den Wettbewerb seit Jahren unterstützt.

Herzlichen Glückwunsch!

Foto: Fr. Thelen/Text: MIR