• Veröffentlicht am 20.12.2018

Gelungenes Weihnachtskonzert in der St. Cyriakus Kirche

Seit vielen Jahren ist es Tradition an unserer Schule, dass unsere Musikklassen zur Weihnachtszeit  etwas ganz Besonderes vorbereiten. Die Bläserklassen aus allen Jahrgangsstufen haben ihren Beitrag für das Weihnachtskonzert in der St. Cyriakus Kirche mit großer Freude präsentiert. Es zeigt sich immer wieder, dass das Musizieren unseren Schülerinnen und Schülern viel Spaß macht und vor allem die Zuhörer begeistert.

Nach und nach füllt sich die Kirche bis auf den letzten Platz, die Kinder und Jugendlichen packen aufgeregt ihre Instrumente aus und stimmen. Notenständer werden im Altarraum verteilt, ein letzter Soundcheck und dann geht es los:
Die Kinder der Bläserklasse 6 eröffneten das Konzert Dvoráks Thema aus der Sinfonie „Aus der neuen Welt“. Außer den Bläserklassen der Jahrgangsstufen 5, 6, 7, 8 und 9, welche allesamt die Ergebnisse aus ihrer Unterrichtsarbeit souverän präsentierten, begeisterten insbesondere die Instrumentalensembles der Schule ihr Publikum. Das Orchester präsentierte zum ersten Mal ein Stück mit Harfe, Purcells wunderschönes „Ground in F“, sowie Vivaldis Klassiker, das Adagio aus dem Concerto grosso „Der Winter“ und Daniel Helbachs schwungvolles Stück „Weekend Fever“. Die kleine Big Band zeigte mit den amerikanischen Weihnachtsklassikern „A Holly Jolly Christmas“, „O Holy Night“ und „Frosty the Snowman“ ihre Klangkultur und ihren Schwung.
Neu in diesem Jahr war die Einführung solistischer Beiträge in das Programm: Dafür wurden die drei Schülerinnen Lana Brunke (Klavier), Katharina van Ryn (Klavier) und Celine Koczy (Gesang) ausgewählt. Alle drei begeisterten auf einem hohen musikalischen Niveau ihr Publikum.
Den Abschluss des Konzertes bildete, wie in jedem Jahr, die „große“ Big Band mit wunderbar swingenden und poppigen Weihnachtsklassikern. Das Repertoire reichte von einer jazzigen Version von Peter Tchaikovskys „Tanz der Zuckerfee“, dem „Sugar Plum Swing“ über „Santa Claus is Coming to Town“ bis hin zum unverzichtbaren „Feliz Navidad“. Das inzwischen schon zur Tradition gewordene gemeinsame „Oh, du Fröhliche“ von Publikum und Big Band stimmte alle Anwesenden auf eine schöne Weihnachtszeit ein.

Hier ein kleiner Ausschnitt aus dem gelungenen Weihnachtskonzert:

 

Fotos_WLT/Text_KLA/KK