• Veröffentlicht am 12.11.2018

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern!

Ich freue mich, mich euch und Ihnen als neuer Schulleiter vorstellen zu dürfen. Nun gerade am Josef-Albers-Gymnasium Schulleiter zu sein, ist mir eine besondere Ehre.

Als Erprobungsstufenkoordinator bin ich an der Schule ein alter Bekannter und gerade mit den Schwerpunkten, die das Josef-Albers-Gymnasium ausmachen, stark verwurzelt. Das Josef-Albers-Gymnasium ist in sehr vielen Bereichen hervorragend aufgestellt, trotzdem wird unsere Schule sich weiter entwickeln, und ich habe mir vorgenommen, in den nächsten Wochen viele Gespräche über weitere Ideen und Anregungen zu führen. Beginnen werde ich mit der Schülervertretung, mit dem Team der Schulpflegschaftsvorsitzenden, aber natürlich auch mit dem Lehrerrat, den Fachschaftsvorsitzenden usw. Mein Ziel ist es, diese Gespräche in Zukunft regelmäßig zu wiederholen und den Kreis insgesamt auszubauen.

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei Frau Engel, die die Schule in den letzten Monaten souverän geleitet hat. Ich bin sehr dankbar, dass ich sie auch in der Zukunft an meiner Seite habe.

In ihre Verantwortung fällt es auch, dass die Schule in den vergangenen Monaten neue Impulse erhalten hat. So konnte  zum Beispiel im Februar die Schulsteuergruppe – ein Gremium aus Eltern, Schülern und Lehrern – mit dem Ziel der Qualitätssicherung wieder ihre Arbeit aufnehmen. Die letzten beiden Pädagogischen Tage wurden genutzt, Absprachen für gezielte Erziehungsvereinbarungen vorzubereiten. In einer Klasse der Stufe 8 wird neuerdings die Mint-EC-Schul-Cloud genutzt. Hierzu haben wir eine Klasse mit Tablets ausstatten können und bauen  so den Einsatz digitaler Medien im Unterricht weiter aus.

Das Josef-Albers-Gymnasium wird nicht stehen bleiben. Bewährtes gilt es zu bewahren, Innovationen gilt es zu entwickeln. Ich freue mich auf eine produktive Zusammenarbeit mit euch und Ihnen!

Glück auf!

Euer und Ihr

Ingo Scherbaum

(Schulleiter)